0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


44%

gespart*
PANTHENOL-ratiopharm Wundbalsam

Abbildung ähnlich, sie kann bei mehr als einer Packungsgröße abweichen.

Weitere Illustrationen

PANTHENOL-ratiopharm Wundbalsam

 

Beipackzettel herunterladen

PANTHENOL-ratiopharm Wundbalsam 100 g

PANTHENOL-ratiopharm Wundbalsam

Weitere Illustrationen

von ratiopharm GmbH

Artikelnummer: 08700984
Packungsgröße 100 g
Grundpreis: 4,98 € / 100 g
statt 8,95 € UBV²
Lieferzeit: Lieferbar 1-2 Werktage
nur 4,98 € ** UVP¹ 8,95 €
 

 

✓ zur Unterstützung der Wundheilung
✓ bei leichten, oberflächlichen Hautschädigungen
✓ z.B. Schürfwunden
✓ beruhigt die Haut

 

Kunden kauften auch...
NASENSPRAY-ratiopharm Erwachsene kons.frei

50%

gespart*
nur 1,98 € **
UBV² 3,99 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 19,80 € / 100 ml

ASS-ratiopharm 500 mg Tabletten

46%

gespart*
nur 4,98 € **
UBV² 9,25 €

Packungsgröße 100 St

Grundpreis 0,05 € / 1 St

PARACETAMOL STADA 500 mg Tabletten

9%

gespart*
nur 1,98 € **
UBV² 2,18 €

Packungsgröße 20 St

Grundpreis 0,10 € / 1 St

IBEROGAST flüssig

12%

gespart*
nur 33,98 € **
UBV² 38,63 €

Packungsgröße 100 ml

Grundpreis 33,98 € / 100 ml

Panthenol ratiopharm Wundbalsam bei Schnitt- und Schürfwunden

Ob im Urlaub, auf dem Spielplatz oder im Haushalt: Kleine Schnitt- und Schürfwunden hat man sich allzu schnell zugezogen – vor allem Eltern mit Kindern kennen das. Damit die Wunde dann gut und schnell verheilen kann, kommt es auf die richtige Pflege an. Bewährt hat sich in diesem Bereich Panthenol ratiopharm Wundbalsam mit dem Wirkstoff Dexpanthenol. Die Salbe wird ganz einfach auf die betroffene Stelle aufgetragen und beruhigt dann die verletzte Haut. Gleichzeitig wird der natürliche Regenerationsprozess unterstützt, sodass die Wunde schneller verheilen kann. Weil man sich oberflächliche Hautverletzungen immer und überall zuziehen kann, ist es sinnvoll, den Wundbalsam von ratiopharm als festen Bestandteil in die Haus- und Reiseapotheke aufzunehmen. So können Sie im Akutfall schnell reagieren und die Wunde intensiv pflegen.


Unterstützt die Wundheilung – Panthenol ratiopharm

Der Wirkstoff Dexpanthenol wird im Körper zu dem Vitamin Pantothensäure umgewandelt und unterstützt als solche unter anderem die Neubildung von Gewebe. Auf diese Weise fördert Panthenol ratiopharm Wundbalsam gezielt die Heilung von kleineren, oberflächlichen Verletzungen. Das können etwa sein:

  • Schnittwunden
  • Schürfwunden
  • Leichte Verbrennungen

Sie können die Wundsalbe mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen, wobei sich die Dauer der Behandlung nach Art und Verlauf der Erkrankung richtet.


Pflichttext
Panthenol-ratiopharm® Wundbalsam
Wirkstoff: Dexpanthenol. Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Heilung bei oberflächlichen, leichten Hautschädigungen. Warnhinweis: Enth. Kaliumsorbat, Wollwachs und Cetylstearylalkohol. Bei Kondomen aus Latex kann es zu einer Vermind. der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit kommen. Apothekenpflichtig
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

PZN 08700984
Anbieter ratiopharm GmbH
Packungsgröße 100 g
Packungsnorm N3
Produktname Panthenol-ratiopharm Wundbalsam
Darreichungsform Creme
Monopräparat ja
Wirksubstanz Dexpanthenol
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge ein- bis mehrmals täglich verteilt über den Tag

- Oberflächliche Haut- und Schleimhautwunden, unterstützende Behandlung

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff heilt verletzte Haut und Schleimhaut. Er ist strukturell verwandt mit Pantothensäure, einem Vitamin, das an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist. Geschädigter Haut oder Schleimhaut mangelt es an Pantothensäure. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff, der im Körper in Pantothensäure umgewandelt wird, gleicht das fehlende Vitamin aus und die Wunde kann sich rascher wieder schließen.

Zusammensetzung bezogen auf 1 g Creme

50 mg Dexpanthenol

+ Kalium sorbat

+ Wollwachs

+ Wollwachsalkoholsalbe

+ Cetylstearylalkohol

+ Vaselin, weißes

+ Polyglyceryl(isostearat)(succinat)

+ Triglyceride, mittelkettige

+ Natriumcitrat-2-Wasser

+ Citronensäure monohydrat

+ Wasser, gereinigtes

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Konservierungsstoffe (z.B. Sorbinsäure und Sorbate, E 200, E 201, E 202, E 203) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Newsletter
Newsletter