0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


25%

gespart*
KAMILLAN flüssig

Abbildung ähnlich, sie kann bei mehr als einer Packungsgröße abweichen.

Weitere Illustrationen

KAMILLAN flüssig

 

Beipackzettel herunterladen

KAMILLAN flüssig 1000 ml

KAMILLAN flüssig

Weitere Illustrationen

von Aristo Pharma GmbH

Artikelnummer: 03364033
Packungsgröße 1000 ml
Grundpreis: 3,70 € / 100 ml
statt 49,90 € UVP¹
Lieferzeit: Lieferbar 1-2 Werktage
nur 36,98 € ** UVP¹ 49,90 €
 

 

 

Kunden kauften auch...
IMODIUM akut Hartkapseln

22%

gespart*
nur 6,98 € **
UBV² 8,98 €

Packungsgröße 12 St

Grundpreis 0,58 € / 1 St

DOLORMIN extra Filmtabletten

22%

gespart*
nur 16,98 € **
UBV² 21,99 €

Packungsgröße 50 St

Grundpreis 0,34 € / 1 St

BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe

23%

gespart*
nur 4,98 € **
UBV² 6,53 €

Packungsgröße 10 g

Grundpreis 49,80 € / 100 g

NASENSPRAY-ratiopharm Kinder kons.frei

17%

gespart*
nur 1,98 € **
UBV² 2,40 €

Packungsgröße 10 ml

Grundpreis 19,80 € / 100 ml

Kamillan flüssig

Pflanzliches Arzneimittel für beanspruchte Haut und Schleimhaut

 

Kamillan® ist ein pflanzliches Arzneimittel, das Hautentzündungen lindert und die Wundheilung unterstützt. Es wird angewendet zur Unterstützung der Haut-, Schleimhaut- und Magen-Darm-Funktion:

·         Linderung entzündlicher Hautprobleme

·         Aktivierung der Wundheilung

·         Langfristige Stärkung der Schutzbarriere sensibler Haut

·         Pflanzlicher Wirkstoff

·         Gute Verträglichkeit

 

Wie wirkt Kamillan®?

Irritationen, Wunden, Entzündungen an Haut und Schleimhaut sind unangenehm. Wichtig ist eine schnelle Behandlung der schmerzenden Stellen. Kamillan® bietet eine verträgliche und wirksame Lösung. Das traditionelle Arzneimittel fördert den Heilungsprozess der Haut und Schleimhaut auf natürliche Art und Weise: Geschädigte Haut wird beruhigt, kleine Wunden oder Verletzungen heilen schneller und Infektionen wird vorgebeugt.

 

Welche pflanzlichen Wirkstoffe sind enthalten?

Die Eigenschaften zweier Heilpflanzen fördern zusammen hervorragend die Wundheilung:

Echte Kamille:

·         entzündungshemmend

·         wundheilungsfördernd

·         antibakteriell

Schafgarbe:

·         wundzusammenziehend

·         blutstillend

·         schmerzlindernd

 

·         Träger von Zahnspangen oder Zahnersatz

·         Raucher

·         Chronisch Erkrankte mit häufigen Schleimhautentzündungen

 

Magen und Darm

Zum Einnehmen:

1-3 mal täglich ca. 2,5 – 5 ml Lösung auf ein kleines Glas Wasser oder Tee geben.

Geeignet für:

·         Menschen mit häufigen unspezifischen Magen-Darm-Beschwerden

·         Menschen, denen der Alltagsstress „auf den Magen schlägt“

 

Außenhaut

Als Umschlag:

Sauberes Tuch in warmes Wasser (15 ml Lösung auf 1 l) tauchen und mehrmals täglich 10 Minuten auf betroffene Stellen legen.

Geeignet für:

·         Empfindliche, zu Entzündungen neigende Haut

·         Schlecht heilende oberflächliche Wunden

 

Sensible Hautbereiche

Teilbad, Hand-, Fuß- oder Sitzbad:

2-3 Messbecher Lösung (15 ml) auf 1-2 l warmes Wasser geben. Dann 10-20 Minuten das Teilbad durchführen.

Geeignet bei:

·         Wunden im Genitalbereich, z.B. Hämorrhoiden, Fissuren

·         Wunden nach der Geburt durch Dammschnitt

·         Stark beanspruchter Haut nach Hausarbeit, Wandern, joggen (Hand-, Fußbad)

 

 

Viele Beschwerden – eine Lösung.

Zahnfleisch, Mundschleimhaut, Rachen

·         entzündliche Probleme im Mundraum durch Paradontitis, Gingivitis

·         Druckstellen, Wunden durch Zahnspangen und -ersatz

·         Wiederkehrende Irritationen durch Mundtrockenheit (z.B. Infektanfällige wie ältere Menschen, chronisch Kranke)

Magen-Darm-Beschwerden

·         Häufige unspezifische Magen-Darm-Beschwerden

Haut

·         Empfindliche, irritierte  Hautareale

·         Strapazierte Haut (z.B. an Händen und Füßen)

·         Nässende, gerötete, entzündliche Wunden

Schleimhäute im Genitalbereich

·         Häufige Scheidenentzündungen (vor und nach der Geburt sowie in den Wechseljahren)

·         Hämorrhoiden/ Fissuren

 

Wie wird Kamillan® angewendet?

Hals und Rachen

Zum Gurgeln:

Morgens und abends 1 Messbecher (5ml) Lösung auf ein Glas lauwarmes Wasser.

Geeignet für:

·         Infektanfällige Menschen

·         Menschen, die viel sprechen müssen

 

Zahnfleisch und Mundhöhle

Als Mundspülung oder zur Pinselung:

Mundspülung analog „Gurgeln“ oder: Einige Tropfen mit Wasser verdünnt mittels Wattestäbchen oder Pinsel mehrmals täglich auftragen.

Geeignet für:

·         Menschen mit Parodontitis, Gingivitis

 

Kurzbeschreibung

Kamillan® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Unterstützung der Haut-, Schleimhaut- und Magen-Darm-Funktion. Es lindert Hautentzündungen und unterstützt die Wundheilung.

 

 

PZN 03364033
Anbieter Aristo Pharma GmbH
Packungsgröße 1000 ml
Produktname Kamillan
Darreichungsform Flüssigkeit
alcohol content 50 Vol.-%
Trad. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Sie können das Arzneimittel aber auch mit Wasser oder Tee verdünnen.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und gurgeln Sie damit. Geben Sie es dazu in ein Glas warmes Wasser.
Oder: Tropfen Sie das Arzneimittel in die Mundhöhle ein.
Oder: Tropfen Sie das Arzneimittel auf das Zahnfleisch auf.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und tropfen Sie es auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.
Verwenden Sie dazu den Applikator.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit die betroffene(n) Hautstelle(n).
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Setzen sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Zum Gurgeln:
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 5 ml mehrmals täglich bei Auftreten von Beschwerden
Zum Auftropfen:
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene eine ausreichende Menge mehrmals täglich bei Auftreten von Beschwerden
Zum Spülen, für Umschläge und Teilbäder:
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 7,5-15 ml mehrmals täglich bei Auftreten von Beschwerden
Zur Einnahme:
Erwachsene 2,5-5 ml 1-3 mal täglich unabhängig von der Mahlzeit

Suchen Sie Ihren Arzt auf bei Entzündungen oder offenen Verletzungen der Haut oder der Schleimhäute.

 

- Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion, zur Unterstützung der Magen-Darmfunktion, zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Zusammensetzung bezogen auf 1 ml Lösung

+ Kamillenblüten-Extrakt

+ Schafgarbenkraut-Extrakt

1 ml Misch-Extrakt aus Kamillenblüten und Schafgarbenkraut (2,4:1)

+ Ethanol

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Merkzettel
Kundenkonto
Bestellschein
Newsletter
Newsletter